Brot erlebt mittlerweile seid gut zehn Jahren einen richtigen Hype! Eine Art Renaissance kann man sagen. Nicht nur als Fachmann und Bäckermeister sage ich „Gott sei Dank“. Auch als Genussmensch und Brotliebhaber stimmt mich dieser Wandel ziemlich happy und lässt mich positiv in die Zukunft schauen.
DSC_0643 (2)
Die Vielfalt der hiesigen Brotlandschaft war nie das Problem. Über 3200 verschiedene Brotsorten sind denke ich selbstredend!?
Die Qualität…
Die über Jahrzehnte immer schlechter werdende Gebäck und Brotqualität und der naive Gedanke vieler alteingesessener Bäcker die meinten eine Monopolstellung im Lebensmittelhandwerk zu haben, ließen den einst so guten Ruf unserer Zunft bröckeln. Aus dem stolzen Bäckermeister von damals, dem Versorger ganzer Gemeinden und Städte ist kaum noch etwas übrig. Das Handwerk ist ein mehlierter Schatten seiner selbst. Im Zuge der Industrialisierung und Automatisierung gerade in der Foodbranche, blieb der kulinarische Anspruch an dem was auf dem Teller landet voll und ganz auf der Strecke. Die Zeit entwickelte sich zum teuersten Rohstoff. Wenn die Zeit so teuer ist, müssen die Abstriche an anderer Stelle gemacht werden. Die verwendeten Rohstoffe müssen billig sein und ihren Zweck erfüllen und das so rationell wie möglich.
Das alles zusammen ist bzw. war das Todesurteil für unseren gesunden Ernährungsverstand. Machen wir uns nichts vor. Was uns schmeckt oder nicht schmeckt bestimmen wir schon lang nicht mehr selber!
Unser wichtigstes und beliebtestes Grundnahrungsmittel ist aktuell im Begriff diesem Wahnsinn die Stirn zu bieten. Zugegeben, es gibt viele professionelle Bäcker die den Weg des „echten“ Brotes immer schon beharrlich gegangen sind. Sie sind allerdings nur ein stolzes Fähnchen im Wind die mit letzter Kraft die Handwerksfahne der Bäcker hoch halten.
DSC_0684
Treibende Kraft für dieses neue Bewusstsein geht von jenen aus, die das Brot eigentlich Kaufen sollten…die Endverbraucher. Um es auf den Punkt zu bringen. Die volle Schnauze der Bäckerkundschaft trieb diese an den heimischen Herd zum selber Backen. Die meist gehörten Argumente waren, „das Brot vom Bäcker schmeckt nicht mehr“, „das Bäckerbrot ist am selben Abend steinhart“, „ich vertrage das Brot von meinem Bäcker nicht mehr“, „der nutzt eh nur Backmischungen“ und und und. Es könnte endlos so weiter gehen. Auch wenn es weh tut…dieser Frust ist keine Einbildung. Daraus resultierte ein stetiger Umsatzeinbruch der Bäckereien. Wer Wert auf erstklassiges Brot legt, backt ab sofort selber! Daheim selber Brot backen werden sich viele Profis neidisch sagen???!!!
Alter!!!!! Die Hobbybäcker hauen mittlerweile Brote in einer Qualität aus ihren Öfen und arbeiten auf einem handwerklichen Niveau, dass einem vor Ungläubigkeit Augen und Ohren abfallen. Der passionierte und ambitionierte Hobbybäcker geht mit einer so unglaublichen Leidenschaft an seine Teige ran. Ein wahrhaft vorbildliches Verhalten!
DSC_1193
Dieser Wille und das Streben nach perfekten Backwaren schlagen sich dementsprechend auf die Kunstwerke die aus dem Ofen kommen nieder. Profibäcker sollten ihren Hobbykollegen weder Neid noch Missgunst entgegen bringen. Wir sollten beginnen voller Vertrauen und Respekt voneinander zu lernen. Kompetenzen zusammenschweißen und stärker werden.
Erfahrungsgemäß ist ein Zusammenschluß von Hobby- und Profibäckern von Erfolg gekrönt.

DSC_1074
Menfred Schellin und Tom the Baker.
Geballte Backkompetenz mit dem Blick fürs Wesentliche!

Brot ist ein fester Bestandteil unserer Kultur und obendrein extrem gesund! Brot ist lecker, Brot verbindet Menschen und Brot macht glücklich. Wer noch weitere Argumente braucht um den entsprechenden Aufwand für tolle Backwaren zu betreiben, dem sei gesagt…
probiere es ein einziges mal und du wirst es verstehen!
DSC_0971
Ich bin stolz und dankbar um jeden einzelnen Hobbybäcker der die Leidenschaft Brot mit mir teilt! Wir können nur voneinander profitieren!
DSC_1214
Diese tiefe Verbundenheit zur Backszene ist ein Hauptgrund für meine Backkurse. Ich freue mich mit euch stets im Austausch zu sein und euch zu unterstützen wo ich kann.
Tom the Backer Backkurse sind Events an denen sich Szene trifft um besser zu werden. Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis…Alle sind willkommen!
Lasst es uns gemeinsam anbacken!

DSC_0015
DSC_0714
DSC_0731

Backen mit Tom the Baker. Ich freue mich auf dich!!!
Wähle dein passendes Backevent

DSC_0549

Gutes Brot ist mehr als „nur“ etwas zu essen. Brot ist eine Lebenseinstellung!
Tom the baker